… „Können wir wieder Laudato si singen?“ „Ich zünde heute eine Kerze an, weil ich hoffe, dass die Deutsch-Arbeit nächste Woche gut wird.“ „Und ich freue mich, dass wir heute Nachmittag alle zusammen ins Schwimmbad fahren.  Dafür lege ich eine Blume.“ „Spielen wir heute auch wieder etwas, Kristina?“ „Ich habe Geld mitgebracht und möchte mit dem Bus rumgehen!“ „Ich glaube, ich habe wieder 5 Punkte gesammelt und darf mir heute was aussuchen. Zählst du mal nach, Dorothea!“

Sie verstehen nur Bahnhof, liebe Leserinnen und Leser? Dann lassen sie sich das erklären…

So oder so ähnlich hört es sich jeden Sonntagmorgen um kurz nach 10 Uhr an, wenn etwa 10-15 Jungen und Mädchen zum KiGo, also zum Kindergottesdienst, ins Gemeindehaus kommen. Da gibt es immer was zu erzählen. Und wenn sich dann alle im vorbereiteten Stuhlkreis um einen schön dekorierten kleinen Tisch setzen, dann kann es losgehen – meisten mit drei bis vier Liedern, wobei der absolute „Renner“ das Lied „Laudato si“ ist und bleibt.

Nachdem alle aktuellen Themen der Kinder in einem Gebet an Gott gerichtet werden, beschäftigen wir uns immer mit einer biblischen Geschichte, die in ganz unterschiedlicher Art und Weise vorgetragen wird. Passend dazu nehmen wir uns anschließend Zeit draußen und drinnen zu spielen, zu Basteln oder zu Malen. Auch backen und essen wir gemeinsam und vieles mehr, was sich zu den verschiedenen Themen anbietet.

Immer vergeht die Zeit wie im Flug. Spätestens wenn bereits die ersten Eltern vor der Tür stehen und ihre Kinder abholen wollen, muss ans Aufräumen und auch an das Aufkleben der Sammelpunkte gedacht werden. Ist das alles erledigt, verabschieden wir uns mit unserem gemeinsamen Segenskreis in die nächste Woche.

Wir, das sind Kristina Prediger und Dorothea Speier, laden alle Kinder die auch gerne singen, basteln, Geschichten hören und vieles mehr, zum nächsten KiGo ein. Fast jeden Sonntag von 10 – 11.15 Uhr im Gemeindehaus.

 

 

 

KIGO

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!