Foto: Hannelore Fischer

Tageslosung

Tageslosung vom 03.08.2021
Gelobt sei Gott, der seinen Engel gesandt und seine Knechte errettet hat, die ihm vertraut haben.
Als Petrus zu sich gekommen war, sprach er: Nun weiß ich wahrhaftig, dass der Herr seinen Engel gesandt und mich aus der Hand des Herodes errettet hat.

Herzlich willkommen auf der Homepage der evangelischen Kirche Fronhausen!

Wir grüßen sie herzlich mit der Jahreslosung 2021:

                                        

Künstlerin: Stefanie Bahlinger-https://www.verlagambirnbach.de

 

Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist: Gedanken zur Jahreslosung

Ein neues Jahr hat begonnen. Aber vieles, was uns beschäftigt, wirkt gar nicht wie ein Neuanfang. Noch immer kämpfen wir als Gesellschaft mit den Auswirkungen der Pandemie und es ist nicht so einfach abzusehen, wann und wie sich etwas ändert. Wird es überhaupt je wieder, wie wir es mal kannten und wie es "früher" war? So fragen manche, und auch in den Gesprächen und Überlegungen in unserer Gemeinde spielt es eine Rolle. Wie soll es weitergehen? Ist nicht manches jetzt einfach schon eingeschlafen? Eigentlich haben wir doch immer.... Eigentlich ist es bei uns doch...Ja, seit wir alle schon eine ganze Weile eine neue "Normalität" erleben, in der vieles, was selbstverständlich war, nicht mehr sein kann, kommen immer wieder auch die Erinnerungen daran, wie es vielleicht einmal war, oder wie sich viele es wünschen, aus den Mündern und Herzen herausgesprudelt.

Die Gefühle und Stimmungen sind durcheinander. Und für viele ist es ein Frust und eine Anstrengung, einerseits auszuhalten, andererseits Pläne zu schmieden und Ideen zu entwickeln, wie wir trotz "Lockdown" und Einschränkung in Verbindung bleiben können. Von denen, deren Existenzen durch die Beschränkungen im öffentlichen Leben bedroht sind, ganz zu schweigen! Und mitten in diesem Schlamassel: Die Jahreslosung. "Seid barmherzig"!

Barmherzigkeit. Ein altes Wort. Sprachforscher sind sich nicht genau einig, woher es kommt.

In der Bibel ist die Barmherzigkeit eine Eigenschaft Gottes. Aber auch eine menschliche Stärke: Ein Herz haben für andere, auch für die, mit denen man eigentlich gar nichts zu tun hat. Offen sein für das, was einen anderen bewegt. Aber vielleicht auch: Offen sein, gegenüber dem, was mich selbst beschäftigt. Es nicht vergraben in der Tiefe der Seele, sondern aussprechen, was mich bedrückt. Ein offenes Herz haben für andere, aber eben auch für eigene Bedürfnisse. Das ist es vielleicht mit dem "barmherzig sein". Versuchen wir es zusammen, in diesem neuen Jahr!

 

 

Sie können sich hier über die evangelische Kirchengemeinde und alle ihre derzeitigen Aktivitäten und Angebote informieren. 

Wir freuen uns aber auch über jeden persönlichen Kontakt im Pfarramt, bei den wöchentlichen Gottesdiensten oder den jeweiligen Gruppen. Fühlen sie sich herzlich eingeladen, Kontakt mit uns aufzunehmen. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen ihnen für weiter Auskünfte zur Verfügung.

 

 

Am Mittwoch, 21.07. findet WALK+TALK um 17h von der Kirche Fronhausen aus statt.

Danach ist Pfarrerin Scholz vom 26.07.-14.08. im Urlaub. Die Vertretung haben vom

26.7.-31.7. Wolfgang Gerhard, Tel. 06426-333, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

1.8.-7.8. Annette Bartsch, Tel. 06421-78617, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

8.8.-13.8. Christian Hölscher, Tel. 06426-262, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Eine kurze Erklärung zum Großkirchspiel finden sie unter "Pfarramt"

 

Es grüßt sie herzlich ihre evangelische Kirchengemeinde Fronhausen

 

 

 Unter "Aktuelles" finden sie die Predigten und Andachten zu den aktuellen Sonntagen 

 

Das Pfarramt ist derzeit nur über folgende mail Adresse erreichbar:

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

Küster*- und Hausmeisterstelle* neu zu besetzen

In unserer Kirchengemeinde ist sowohl die Küster*stelle als auch die Hausmeister*stelle für die Pflege der Außenanlagen an der Kirche und am Gemeindehaus, neu zu besetzen.

Die Hausmeister*stelle zum nächstmöglichen Zeitpunkt und die Küster*stelle zum 01.06.2021.

Die Hausmeister*stelle hat einen Umfang von 3,5 Wochenstunden (2 Std. Außenanlage Kirche und 1,5 Std. Gemeindehaus), die im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung tariflich vergütet werden.

Die Küster*stelle hat einen Umfang von 4 Wochenstunden und wird ebenfalls im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung tariflich vergütet.

Die Küster*-Aufgaben umfassen insbesondere die Vor- und Nachbereitung der Kirche für die sonntäglichen Gottesdienst, von Trau- und Trauergottesdiensten sowie die regelmäßige Innenreinigung der Kirche. Hinzu kommen gelegentliche besondere Veranstaltungen, wie Konzerte, die in der Kirche stattfinden und die Abrechnung der Kollekten.

Die Vertretung für Urlaub und Krankheitstage ist gewährleistet.

Diese beiden Stellen können auch gerne mit einer Person besetzt werden.

Interessent*innen wenden sich bitte an Pfarrerin Scholz, Tel.: 06421/8408113 oder an Helmut Giebeler, Tel., 0151/41623962.

Der Kirchenvorstand

 

Posaunenchor sucht musikalische Leitung

Der Posaunenchor der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Fronhausen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine neue musikalische Leitung!

In unserer etwa 30 Personen zählenden Bläserrunde, sind wir generationsübergreifend im Alter zwischen 13 und 82 Jahren aktiv. Neben der klassischen Posaunenchorliteratur sind wir auch offen für weitere Musikstile und freuen uns auch immer wieder, neue Ideen und musikalische Herausforderungen kennenzulernen. Regelmäßig im Verlauf des Kirchenjahres gestalten wir eigene Bläsergottesdienste zu unterschiedlichen Themen. Daneben versuchen wir im Jahresverlauf auch mindestens eine Konzertveranstaltung mit wechselnder Gestaltungsart umzusetzen. Die Jungbläserausbildung wird von einem engagierten Bläser begleitet.

Unser wöchentlicher Probentag fand bisher montags im Gemeindehaus statt.

Pandemiebedingt ist aktuell unsere Chortätigkeit sehr stark eingeschränkt und kaum möglich.

Wir freuen uns über Kontaktaufnahme unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!!